Letztes Feedback

Meta





 

Kinderarmut in Deutschland

Kinderarmut gibt es in vielen Ländern - auch im reichen Industrienation Deutschland.

In Deutschland leben ungefähr laut Statistik ungefähr 2,5 bis 3 Millionen Kindern in Armut.

Die Gründe sind hauptsächlich, dass das Geld nicht immer ausreicht, weil die Eltern keine Arbeit finden können. Desweiteren können auch Migrationshintergründe dahinter stecken, das sie im Deutschland oft "benachteiligt" sind. Auch Suchtproblemen könnten meist auch die Ursache sein, dass die Eltern Alkoholiker sind, starke Raucher oder Spielsüchtig sind.

Arbeitslosengeld und Hartz 4 reichen meistens überhaubt nicht aus, die eigene Familie zu ernähren und zugleich Stromrechnungen etc. zu zahlen. Armut kann man auch daran erkennen, dass sie in Schulen auf dem Spielhof von anderen kindern ausgeschlossen werden, weil sie nicht die Kleidung etc. haben, was unter den Kindern gerade In ist.

 Am schlimmsten ist es, wenn Eltern ihre Kindern ihre Bedürfnisse nicht stillen können. Xbox 360, Playstation, Markenklamotten können sich die Eltern für ihre Kindern nicht leisten. Es kommt nicht selten vor, das in Geburtstagsfeiern die Kindern auf Geschenke verzichten müssten.

Arbeitslosigkeit kann jeden treffen. In der Finanzkrise ist das Armut am schlimmsten. Der Staat, der ohnehin schon verschuldet ist, kann nicht jede einzelne Familie finanziell unterstützen und oft weis der Staat keine lösung.

Das Bildungssystem in Deutschland verlangt von den kindern eine hohe Leistung, und häufig fallen die meisten Kindern durch.

Kinder, die aus armen Familien stammen, haben keine Zukunftsperspektiven, was letztendlich daraus folgt, das sie vom Sozialhilfe leben müssen, und die Situation in Deutschland sogar verschlimmert.

Deutschland ist als Industrienation wichtig. Es gibt unter anderem viele Leute, die berichten, Deutschland ziehe problemen wie dem Atommüll vor, anstatt sich die ernsteren Problemen zu kümmern.

Der Staat sollte etwas verändern und auch im Bildungssystem was verändern.

3.9.09 19:53

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen